TemplatesInputForm

Templates - Eingabeformular

Firebird Ads generiert automatisch ein Formular zur Erfassung der Anzeigendaten. Wenn Sie jedoch die Option, zusätzliche Eingabefelder zu verwenden (» Erweiterte Optionen), nutzen möchten, oder die Darstellung des automatisch erstellten Formulars nicht so recht zu Ihrem Seitenlayout passen will, können Sie ein eigenes Eingabeformular erstellen.

Sie haben zwei Möglichkeiten:

  1. Sie erstellen eine komplette HTML-Seite und binden Sie über die Variable $newadurl ein:
    $newadurl = 'http://www.yourdomain.com/ads/newadform.html';
  2. Sie erstellen ein Template. In diesem Fall werden Seitenkopf und -fuß vom cas.cgi erstellt, Sie erstellen sozusagen den 'Belag' für das 'Sandwich'. ;-)
    Die Variable $newadurl muß in diesem Fall lauten:
    $newadurl = 'http://www.yourdomain.com/cgi-bin/cas.cgi?action=inputform';

In beiden Fällen müssen Sie einige Regeln beachten, damit das System vernünftig arbeiten kann.

Feldnamen für die Eingabefelder

Die Feldnamen für die Eingabefelder müssen exakt den konfigurierten Namen entsprechen. Angenommen Sie haben folgende Felder konfiguriert:

@inputfields = ( 'subject', 'off', 'name', 'street', 'zip', 'country', 'city', 'email', 'phone', 'url', 'imgurl', 'body', 'anon', 'hersteller', 'modell', 'leistung', 'erstzulassung', 'farbe', 'laufleistung' );

...dann müssen die Felder in Ihrem Template bzw. Ihrer HTML-Seite genauso heißen. Folgende Feldnamen dürfen keinesfalls geändert werden, da sonst das System nicht mehr einwandfrei arbeitet:

subject, email, off, body, anon

Diese Felder werden für interne Zwecke verwendet und müssen daher auf jeden Fall unter dem o. g. Namen vorhanden sein.

Beachten Sie bitte, das 'body' als 'Text der Anzeige' betrachtet und daher in der Infomail an den Administrator verwendet wird. Sie sollten diesen Feldnamen also für das 'Haupttextfeld' der Anzeige verwenden. (Im Automarktbeispiel wäre das die Beschreibung der Ausstattung.)