Problembehebung

500 Internal Server Error

Dieser Fehler kann eine ganze Reihe verschiedener Ursachen haben. Hier die häufigsten:

  • Sie haben die Scripten nicht im ASCII-Modus auf den Server übertragen
  • Sie haben vergessen, allen Dateien mit der Endung .cgi eXecute-Rechte zu geben
  • Der Pfad zum Perl-Interpreter ist falsch eingetragen (absoluter Pfad, NICHT http://... oder ähnliches)
  • Eine Perl-Bibliothek oder die Datei cntfunc.pm fehlt

Counter zählt nicht

Auch hier gibt es mehrere mögliche Ursachen.

Im Datenverzeichnis (das, welches Sie über das Admintool definiert haben) finden Sie unter Umständen Dateien, die die Endung 'errors' haben.

In der Datei 'common.errors' (falls vorhanden) finden Sie allgemeine Fehlermeldungen. Ein allgemeiner Fehler kann sein, daß eine CounterID angegeben wurde, die nicht existiert. Sie müssen jeden neuen Counter über das Admintool einrichten. Vielleicht haben Sie sich aber auch bei der Einbindung einfach nur verschrieben.

Wenn speziell bei einem vorhandenen Counter ein Fehler aufgetreten ist, finden Sie ggfs. eine Datei <CounterID>.errors. Hier wird z. B. der Versuch, den Counter von einer nicht berechtigten Domain aufzurufen, protokolliert.

Wenn diese Dateien nicht existieren oder nicht weiterhelfen, versuchen Sie, den Counter statt aus der Seite heraus direkt im Browser aufzurufen, indem Sie die URL (aus dem <IMG>-Tag) in die Location-Zeile des Browsers eingeben. Womöglich begegnet Ihnen hierbei ein 500-Fehler (s. o.).