History

2.12 (01.04.2011)

  • Update: jQuery Core 1.5.1 -> 1.5.2
  • Fix: In den Plugins FancyBox und SlimBox2 wurden die Dateien foldergallery_include.htt angepaßt. Die FG lädt nun _alle_ Bilder einer Galerie, so daß in der Lightbox alle Bilder durchgeklickt werden können, statt nur die auf der aktuellen Seite.
  • Seitenpresets werden nun nach Seitennamen statt Seitennummer sortiert.

2.11 (30.03.2011)

  • Fix: Externals wurden im Preset nicht gespeichert

2.10

  • Update: jQuery Core 1.5 -> 1.5.1

2.9 (01.02.2011)

2.8 (25.01.2011)

  • kleinere Änderung in der parser.inc.php für den gleichzeitigen Einsatz mit LibraryAdmin
  • parser.inc.php lädt CSS nun am Anfang von <head> statt am Ende (manche Plugins erfordern, daß das CSS vor dem JS geladen wird)
  • Fix: EditArea kann nun auch nach Anklicken von [Cancel] mehrfach geladen werden (Danke an "Jo")
  • Fix: highlight.preset wiederholt den Effekt nun bei 'onclick' (zusätzlich zu 'onload')
  • Update: jQuery UI 1.8.7 -> 1.8.9 (Siehe http://jqueryui.com/docs/Changelog/1.8.9)

2.7 (05.01.2011)

  • Update: jQuery UI 1.8.6 -> 1.8.7

2.6 (08.12.2010)

  • Fix: fehlendes type="text/javascript" im accordion.preset
  • Fix: backend.jquery (Plugin Konfiguration konnte nicht gespeichert werden)
  • Fix: jQuery 1.4.4 mag es nicht, wenn Callback-Funktionen auf NULL gesetzt werden

Hinweis: Ab dieser Version liefert JQA nur noch _ein_ vordefiniertes Preset mit. (default.preset)

2.5 (24.11.2010)

  • Neu: In Backend-Modulen kann nun auch ein Plugin direkt geladen werden (analog zu [[jQueryInclude?plugin=<Name>]])
  • Update: FancyBox 1.3.1 -> 1.3.4
  • Fix: Droplet [[jQueryInclude]] in upgrade.php
  • Fix: Custom code wurde bei Änderung der Plugin-Zusammenstellung im Preset gelöscht

2.4 (12.11.2010)

  • Update: jQuery UI 1.8.5 -> 1.8.6
  • Update: jQuery 1.4.3 -> 1.4.4
  • Neu: Icon-Leiste mit einer kurzen Erklärung zu den verwendeten Icons (standardmäßig ausgeblendet)

2.3 (18.10.2010)

  • Update: jQuery UI 1.8.4 -> 1.8.5
  • Update: jQuery 1.4.2 -> 1.4.3
  • Neu: Vorschau für alle mitgelieferten UI-Effekte
  • Neu: Option zum Anzeigen des Seitennamens anstelle des Presetnamens bei seitenbasierten Presets (<ID>.jquery)
  • Fix: Presets im Template-Verzeichnis konnten weder editiert noch verwendet werden (das Erstellen klappte dagegen)
  • Fix: Im Plugin SlimBox2 wurde das Template für die Foldergallery so angepaßt, daß sich durch die Bilder auf der Seite navigieren läßt. (Hinzufügen eines Gruppennamens zu rel="lightbox".)
  • Fix: Foldergallery-Template für FancyBox korrigiert.
  • Fix: Das Preset backend.jquery, das jQueryAdmin selbst benutzt, wird vor dem Löschen/Ändern geschützt

Known Bug: Das Ändern des Presetinhalts (Quelltext) funktioniert nicht. Das betrifft nicht die Zusammenstellung der Komponenten! Als Workaround bitte AFE benutzen.

2.2 (31.08.2010)

  • Neu:Erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten für Plugins (z. B. für bMap (Google Maps) notwendig) über die config.php
  • Fix: Falsches Quoting nach dem Bearbeiten der Konfiguration eines Plugins im Backend
  • Feature Change: Es können nur noch die zusammengeklickten Presets im Backend bearbeitet werden, diese dafür aber komplett (nicht nur "Custom Code")
  • In Theme "base" die jquery-ui.css durch die ersetzt, die Forenuser "dbs" zur Verfügung gestellt hat. (Ungetestet...)
  • Dialogbreite auf 60% gesetzt *)
  • Preset für Highlight Effekt ergänzt (neu in jQuery UI 1.8.4)
  • Beim Bearbeiten einer Preset-Konfiguration wird dem letzten Element des Arrays nicht länger ein Komma angehängt. Ältere Versionen des IE mögen das nicht. (7 und davor)

*) Wenn das zu viel oder auch zu wenig sein sollte, in Datei jquery/presets/backend.jquery folgende Zeile anpassen:

            width: '60%',

2.1 (13.08.2010)

  • Update jQuery UI von 1.8.2 auf 1.8.4
  • <!-- custom --> Markup nur noch in zusammengestellten Presets statt in den Plugin-Presets
  • Neue Plugins: Da einige Plugins gerne von anderen Plugins verwendet werden, liefert jQueryAdmin diese nun mit. Da es sich eigentlich eher um Libs als um Plugins handelt, erscheinen diese unter "External" und werden automatisch mit angehakt, wenn ein Plugin sie benötigt.
    • Easing 1.3
    • Mousewheel 3.0.2
  • Enthaltenes FancyBox Plugin erweitert (mehr voreingestellte Markups)
  • Seiten-Auswahldialog für die Zusammenstellung eines Presets für eine bestimmte Seite (Droplet [[jQueryLoader]]); der Name der Seite erscheint auch beim Überfahren des Preset-Namens mit der Maus als Tooltip

2.0 (02.08.2010)

  • Neuer Parser - basierend auf Simple HTML DOM Parser
  • Beim Update werden vorhandene Presets (default etc.) nicht mehr überschrieben
  • Möglichkeit, eigenen Code in das Preset aufzunehmen, der bei Änderungen erhalten bleibt
  • jQueryAdmin kann jetzt auch in Backend-Modulen genutzt werden
  • Entsprechend vorbereitete Plugins können im Backend direkt konfiguriert und/oder editiert werden
  • Slimbox2 auf Version 2.0.4 aktualisiert
  • Integration mit Foldergallery (v1.02) - ermöglicht die Verwendung beliebiger Lightboxen mit der Foldergallery; die mitgelieferten Slimbox2 und FancyBox sind bereits entsprechend vorbereitet

1.2 Beta (18.06.2010)

  • Update auf jQuery UI v1.8.2
  • neue oder aktualisierte Sprachdateien:
    • NO.php (thanks to "oeh")
    • FR.php (thanks to "quinto")
    • NL.php (thanks to "Vincent")
    • IT.php (thanks to "avitaly")
  • in der default.preset der Fancybox sind nun nahezu alle verfügbaren Optionen derselben enthalten; damit sollten Anpassungen leichter von der Hand gehen. (Es fehlen: 'ajax' und 'swf')
  • Fix für Probleme mit Google AdSenSe und anderen JavaScripts (ungetestet!)

1.1 (14.05.2010)

  • default.preset des Fancybox Plugins korrigiert (Fancybox in body laden)
    Es gibt eine erweiterte Fancybox mit mehr Voreinstellungen auf AMASP
  • default.preset des Slimbox2 Plugins korrigiert (fehlerhafter Pfadname)
  • Sprachdatei Norwegisch jetzt komplett (vielen Dank an "oeh"!)
  • __jQueryAdmin_includePreset() korrigiert - Presets in Modulverzeichnissen wurden nicht geladen
  • "presets" Unterverzeichnis wird nun automatisch erzeugt, wenn ein Preset angelegt wird (etwa im Template-Verzeichnis)
  • Sortierung der Plugins im Backend korrigiert

1.0

Erstes "stable" Release.